Neue Nachbarschaft: Midnight Hollow

124»

Kommentare

  • bearbeitet Oktober 2013
    Hallo
    mittlerweile habe ich meinen eigenen laden. das grundstück ist auf treffpunkt gesetzt.
    an den ersten 2 tagen wurde auch gut eingekauft, aber seit dem kommt niemand mehr zum kaufen.
    also hatte ich mal den gundstück auf option besucher erwünscht gemacht, und schon gehörte der laden wie der der stadt und ich konnte ihn nicht kaufen.
    so dann hab ich es wieder auf treffpunkt gemacht und es kommt immer noch kein kunde.

    was stimmt denn immer noch nicht?
    lg
  • BirkscheBirksche Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Leofi, hast du an der tür die öffnungszeiten eingestellt?, wenn dein eigner sim da ist, kommt dann immer noch keiner?
  • mechpuppe82mechpuppe82 Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Irwie läuft die Stadt bei mir ruckelig, also nicht sehr flüssig.

    Hab schon ein paar Gebäude rausgenommen.

    New Sunset läuft wesendlich flüssiger, allerdings hab ich dort auch vieles abgerissen.

    Hat jemand das auch, dass Midnight Hollow besonders viele Lags hat?
  • Moderator_ChaosModerator_Chaos Moderator
    bearbeitet Oktober 2013
    Kann ich nicht so sagen. Midnight Hollow läuft bei mir genauso wie alle anderen Nachbarschaften.
    21.05.2004 - Das Chaos wurde geboren!
    Mein YouTube | Mein Twitter | EA ID EisteeRitter | Mein Facebook
  • mechpuppe82mechpuppe82 Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Bei mir nüscht........versuch noch den Auslöser zu finden.......

    Vielleicht ist es doch ein CC..........

    Oder weil ich mit dem Traveller da war??


    Übrigens ist euch schon mal aufgefallen, dass diese Puppen vom Spielzeugladen einen echt beobachten?

    Müsst ihr mal na ranzoomen, und etwas hin und her bewegen.......die schauen einen immer an!
  • bearbeitet Oktober 2013
    also wenn ich selber an der kasse stehe habe ich noch nicht ausgetestet, mache ch gleich.
    die ladentür öffnung ist vor beginn des verkaufes 1 stunde schon offen ud endet nach beginn des verkaufes
  • LieScoutLieScout Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Die Dünsterkeit von MH ist wohl gewollt.

    Tränke kann man wohl nicht verkaufen, kann nicht mal die Tränke auf Kaufobjekte abstellen. (Der Zukauf an der Tränkekasse sollte aber ausreichen.)

    Einzigartige Objekte oder Fundsachen können verkauft werden, z.B,: Giftiger Apfel, Metallbarren, geschliefene Edelsteine, Insekten, gepflückte Wildblumen. Soweit ich es selbst durchführen konnte.
    (Weitere Versuche folgen, z.B. habe ich noch keine preparierten Fische angeboten, Meteorgestein und Erfindungen.)

    Daraus kann sich ein toller Vorteil ergeben, spielt man in der Nachbarschaft einen anderen Sim, der gerade etwas braucht, das nicht im "BuyDebug" zugänglich ist sonderen wirklich erst gefunden werden muß, z.B. ein Eisenbarren so kann er ihn jetzt auch in unbegrenzter Menge im selbstgemachten Laden kaufen (Und das Einschmelzen entfällt.), wenn der Ladeninhaber mal einen gefunden hat und anbietet. (Dieser Vorteil gilt dann wohl für alle zwingenden Fundsachen.)

    Man kann sich zwar an die Kasse stellen, doch selbst wenn mehre Verkäufer an ihrer Kasse stehen, ein Angestellter und der Ladenbestitzer, nicht ein Kunde geht zur Kasse. Bezahlt wird quasi beim nehmen der Waren. (Nach zwei Spielwochen war nie ein Kunde an der Kasse um zu bezahlen.)

    Dann habe ich noch beobachtet das nur Umsatz gemacht wird, wenn der Ladenbesitzer sich im Laden aufhält. Es geht defenitiv nur Kohle auf das Konto wenn der Ladenbesitzer oder ein Char des Haushaltes wohl im Laden ist.

    Verkauft wird auch wenn der Ladenbesitzer da ist, aber niemand an einer Kasse steht. (Somit könnte man sich den Verkäufer auch sparen.)
    Die Ladenkasse wird so mehr zu einer nötigen Dekoration, denn nur hier ist der Status des aktuellen Ladens einsehbar. Dabei ist die Info recht dünn, Anzahl der verkauften Objekte, Tagesgewinn, Summe aller Verkauften Objekte.
    Der Laden läuft also auch wenn der Chef ein Buch liest, in die Sterne schaut mit seinen verkäuflichen Fernrohr oder auf den Klo Geschäffte macht. (Ich Denke mal nicht das es im Sinne der Spieler so richtig ist.)
    (((Open for Buissnes bei Sims2 war um längen besser, weil
    es Verkaufsgespäche gibt, Angestellte mußten den Warenbestand auffüllen, Angestellte mußte das Verkaufen, Kasse bedienen und Warenaufstellen extra erlernen. Der Spieler konnte sich beim Einkauf seiner Waren Rabatte erarbeiten. Preise konnte wenn nötig für jedes Handelsgut einzeln bestimmt werden.)))

    Die Preise werden über die Teppiche eingestellt, die Kasse hat damit nichts zutun. Gegenstände werden von Kunden nur als kaufbar wahr genommen, wenn sie auf einen Kaufmannsteppich stehen, auf einen Kaufmannstisch, sowie auf einem Kaufmannsregal, Autos wohl nur auf einen Kaufmannsparkplatz. Dinge auf Theken, an der Wand und der Decke (Lampen) benötigen die Zuweisungs eines Kaufmannsteppiches, der klar unter ihnen liegen muß. Die Handelswaren müssen nicht ganz auf einen Teppisch ausgestellt sein, besser ist aber eine eindeutige Aufstellung der Waren.
    (Achtung: Das man so schon mal seine Theken, Tische verkauft ohne dies geplant zu haben, ist ein Manko dieses Verkaufsystems.)
    Mit Hilfe der Teppische kann man aber auch alles an Möbeln als Austellfläche ins Spiel bringen, es ist also ein recht kleiner Preis dafür.

    Die Preise werden so berechnet, Standart 100% = Kaufmoduspreis x2, man Verdient also einmal den Wert des Kaufmoduspreises an jedem Objekt das man verkauft.
    Als Wucher gilt bei den Kunden 150% und 200%
    Als Preiswert gelten Zuschläge von 50% und 25%.

    Der Verkäufer wechselt oft, das Spiel legt wohl einen Satz von Verkäufern an(3-4), die selten 2 Tage am Stück im Laden sind, oft heißt es Mitarbeiter A fällt aus hier kommt Mitarbeiter B für ihren Laden.
    Das Verhalten des Verkäufers ist dann an der Kasse stehen, wo ein ansprechen durch den Chef nicht möglich ist.
    Wenn der Verkäufer dann mal nicht an der Kasse ist, geht er wie ein Kunde durch den Laden und bestaunt die angebotenen Waren. (Kauft aber nie)
    Bis er mal wieder seinen Platz an der Kasse aufsucht, logisch währe er würde was Essen, sich mal länger Setzen und mal zum Klo gehen.
    Trotzdem hat der Verkäufer wohl Einfluß auf die Kauflaune der Kunden, wie ich Vermute, denn je nach Verkäufer wird viel gekauft oder auch mal ein Tag garnix. das Feuern eines Kundenschrecks hat wohl wenig Sinn, weil uns immer wieder die selben Leute als Verkäufer zugeführt werden. Und bei der dauerhaften Durchreise der Verkäufer hat man die Kundenschrecks nach wenigen Tagen wieder im Laden.

    Die Geschäftzeiten sind auch noch nicht Perfekt, die Kunden Räumen das Haus 1 Stunde vor Geschäfftsschluß, also die waren Termine eine Stunde später fest machen. Auch sie als Chef, jeder wird vom Spiel aus dem Laden geworfen, sie können danach zwar wieder rein, doch ihren Kunden kommen so auch wieder in den Laden, wenn sie nicht schnell manuell die Tür absperren.
    Bleiben sie im Laden geht der Verkauf weiter so als ob es nie einen Feierabend gegeben hat. (Wie ich Annehme kann das Spiel einen sauberen Ladenschluß nicht herbeiführen, es kann 4 Uhr sein, wenn sie im Laden sind kommen Kunden zu ihnen.)

    Was man nicht in seinem Laden machen sollte oder Verkaufen sollte:
    Musikspieler sind zwar sehr schön für die Sims, doch es bringt keinen Umsatz wenn die Kunden den Laden für eine Disco halten.
    Das gilt auch für die Doppellautsprecher für die Ladenmusik!
    Musikinstrumente muß man auch wenn vor Nutzung der Kunden absichern, denn wie gerne sehen Sims einen Musiker Stundenlang zu.
    Diese Gefahr das die Kunden die Waren nur Nutzen aber nicht kaufen muß man immer im Blick haben, so auch kein Schachtisch mit Stühlen aufstellen, denn die Gefahr das 2 Sims da bis Ladenschluß spielen ist zu groß.
    Notfalls muß man seine Waren mit "moveObjects" aufstellen und zwar so das der Nutzen der Waren blockiert wird.

    Ich habe noch eine Frage zum Laden:
    Wie sieht es mit den Einbruch eines Diebes aus, ist der Laden gefährdet oder ist er davor sicher?
    Post edited by Unbekannter Nutzer on
  • mechpuppe82mechpuppe82 Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Danke für die Info!

  • LieScoutLieScout Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Also ich muß da mal was richtig stellen!
    Im Bezug auf die Kaufmannskasse und dem eigenen Ladensystem.

    Vollgende Dinge können nicht gehandeldt werden: Zauberstränke( ein Aufstellen ist möglich doch nach einem Kauf sind sie nicht im Inventar oder dem Haushaltspeicher. Es kann sogar sein das die Fundsachenaufnahme dann ganz bei dem Sim abschaltet, nach Neustart ist der Fehler aber wieder weg. Eine Gefahr die wohl bei allen Warengut besteht das nicht zum Handeln bestimmt ist.) Das gilt auch für die Zaubersäfte vom Labortisch.

    Edelsteine auch unbearbeitet Edelsteine. (Man kann sie zwar aufstellen, doch in der Kasse werden sie nicht auf der Warenliste erscheinen.)

    Meteorgestein unbekannter Art und auch analysiertes Gestein. (Aufstellen geht aber die Kasse hat sie auch nicht in der Warenliste.)

    Preparierte Fische sind auch unverkäuflich. (Also selbstgefange Fische als Wandschmuck.)

    Samen, auch analysierter Samen, Pflanzen im Topf,sind unverläuflich. Die leeren Blumentöpfe sind aber verkäuflich.

    Wildblumen kann man zwar aufstellen doch auch Sie sind nicht in der Warenliste der Kasse zu finden also unverkäuflich.

    Insekten sind nach ihrem Fangen zwar als Ware aufstellbar, doch die Kasse nimmt auch diese nicht in die Warenliste auf.

    Selbstgemalte Bilder und Skizzen werden dann wohl auch nicht im Warennetze der Kasse erscheinen, um diese in andere Haushalte zu bekommen ist ein Verkauf und Einkauf über das Kommisionslagerhaus wohl der einzige Weg.
    (Schenken könnte auch gehen.)

    Kleintiere wie Schlangen, Nagetiere, Schildkröten, Vögel.... sind wohl nur über die Tierladenkasse Handelbar.

    Metalle und Erze sind auch unverkäuflich, weil sie auch keine aufnahme in die Warenlister der Kaufmannskasse finden, aber aufstellen geht auch hier.

    Verkäuflich sind aber die Erfindungen, also der Erntesauger war in der Kaufmannskasse ausgewiesen und somit ein Kaufobjekt.
    (Vermutlich sollten die anderen Erfinungen dann auch gehen.

    Objekte von den Urlaubsorten: wie Schlangenkorb, Räucherhalter, Expressdusche.... sind Verkäuflich.

    Der Giftige Apfel (hergezauberter Apfel(Pink) durch eine Hexe.) ist verkäuflich, lustiger weise. Somit ist nicht auszuschließen das es noch andere Dinge geben könnte die man erst finden muß um sie Handeln zu können.

    Fenster und Türen werden von der Kasse ebenfalls zu Kaufmannswaren, wenn sie ein Teppich erfast, auch mehrfach wenn der Teppich so verlegt wurde.
    Für Lampen und Deckenobjekte ist das schon gut, nur leider beschäftigt es die Kunden.

    Um Klarheit über den Handelstatus eines Objektes zu bekommen, sollte man über die Kasse die Warenliste einsehen, so kann man sicher sein ob ein Objekt als Handelsware funktioniert.
    (Also als Kunde an eine Kasse gehen und sich alle Waren auflisten lassen.)

    Fazit: Fundsachen bleiben Fundsachen, wenn man nicht mir Glück an der Kommisionskasse diese dort erwerben kann.

    Es geht doch das man man was an seinen Laden verdient wenn man nicht vor Ort im Laden ist, aber das passiert wirklich selten.

    Mit diesen neuen Wissen zum eigenen Laden, sollte man also darauf achten keine handelbaren Objekte aufzustellen, denn eure Kunden sehen sich diese zwar an und kaufen diese auch, doch keine Seite hat davon einen Nutzen.

    Jetzt müssen wir nur noch ergründen ob gekaufte Waren im Inventar der Sims landen, bei Sims2 fand ich Supercool das sich zufällig Gekauftes im Intventar oder Besitz der Käufer wiederfand.

    Damit ein Laden gute Gewinn macht, sollte man nur Waren anbieten die von sich aus schon Teuer sind. Waren die keine 500 § Wert sind also nicht ins Warenprogramm Deines Ladens aufnehmen.









  • mechpuppe82mechpuppe82 Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Ist alles noch ein ziemliches Hickhack..........frag mich ob beim nächsten Patch noch was nachgebessert wird?
    Preparierte Fische sind auch unverkäuflich. (Also selbstgefange Fische als Wandschmuck.)
    Was ich nur noch probieren möchte, sind Goldfischgläser und Aquarien zu verkaufen, also mit Inhalt.

    Was ich auch blöde finde, legt man die Teppiche mit den Verkaufsobjekten an Fenster, werden die mit gezählt.........

    Ich finde, man sollte Objekte wieder so markieren können, wie damals in Open For Business.
  • bearbeitet Oktober 2013
    Kann man in MH irgendwie Strassenlaternen aufstellen, damit es nicht mehr so dunkel ist?

    Nach einer Weile bekomme ich Kopfweh, weil ich nichts mehr erkennen kann. ich habe schon

    versucht den Bildschirm heller zu stellen aber es hat auch nicht geholfen. So kann ich es

    nicht spielen und habe viel Geld für nichts ausgegeben. :cry:
  • alanmichael1alanmichael1 Member
    bearbeitet Oktober 2013
    Kann man in MH irgendwie Strassenlaternen aufstellen, damit es nicht mehr so dunkel ist?

    Ich fürchte, das hilft nichts. Aber ich glaube, man kann das Licht und die Wasserfarbe mit Mods ändern - im US-Forum gibt es dazu viele Threads.

    Allerdings finde ich MH nicht zu dunkel. Es ist dort zwar atmosphärisch immer Nacht, aber die Stadt ist nicht schlecht ausgeleuchtet: Auf den Straßen und Grundstücken ist immer ein weißliches, spukiges Licht. Ich persönlich finde z.B. Dragon Valley in manchen Ecken viel dunkler, die Herbstlaubfarbe dort hat mich nach einiger Zeit ermüdet. MH ist halt eine Welt für Hexen, Wahrsager und Imperatoren des Bösen :mrgreen: ! Ich drücke die Daumen, dass du noch Spaß daran findest.
  • Moderator_GageaModerator_Gagea Moderator
    bearbeitet Oktober 2013
    Ich war durch die Threads im US Forum auch ziemlich skeptisch, was die Helligkeit von MH anging, wurde aber eines Besseren belehrt. Zwar fehlen im Vegleich zu anderen Nachbarschaften die Farben, aber ein Problem mit der Helligkeit konnte ich nicht feststellen. Wenn dir die Helligkeit wirklich große Probleme bereitet, dann hol dir einen der Lightning Mods, die im US Forum vorgestellt werden.
    75.gif
  • bearbeitet Oktober 2013
    Danke ihr beiden!

    werde mal mein Glück versuchen.
  • BelievixBelievix Member
    bearbeitet Januar 2014
    kann jemand nochmal erklären wie man sein Geschäft eröffnet? und wie man vorgeht?
  • Moderator_GageaModerator_Gagea Moderator
    bearbeitet Januar 2014
  • BelievixBelievix Member
    bearbeitet Januar 2014
    Die Englische Anleitung ist super danke.

    Die sollte mal verdeutscht werden ;) für die nicht so gut englisch können wie meine Nichte oder so^^
  • BelievixBelievix Member
    bearbeitet Januar 2014
    Worauf platziert man die KAsse?
  • Moderator_MergiModerator_Mergi Moderator
    bearbeitet Januar 2014
    Auf einer Theke. Geht allerdings nur auf einem Gemeinschaftsgrundstück.
    2i8hnc9.jpg
    #LaFamilia #SimsFamily
  • BelievixBelievix Member
    bearbeitet Januar 2014
    Ahso hab Extra n Grundstück privat gekauft.
  • Hallo, ich benötige Hilfe mit der Eröffnung des Geschäfts.

    Ich habe nun das Forum durchstöbert und auch Google abgesucht. Anscheinend hat entweder niemand dieses Problem gehabt oder ich bin einfach bloß blind.

    Mein Problem ist, dass das Geschäft permanent als geschlossen angezeigt wird. Folgende Dinge habe ich beachtet:
    - Treffpunkt, Grundstück gekauft
    - Öffnungszeiten an der Kluger-Kaufmann-Türe und der Kasse eingestellt
    - Namen vergeben
    - Kassierer eingestellt
    - Gästetoilette (MIT Waschbecken)

    Weder in der stadtansicht, noch per Telefon/Computer oder sonst wo, kann ich das Geschäft eröffnen. Es bleibt einfach geschlossen.

    Wäre schön, wenn mir irgendjemand hier weiterhelfen könnte!

    Danke im Voraus.
  • Hast du das Geschäft auch mit den entsprechenden 'Teppichen' versehen?
    75.gif
  • Danke für die schnelle Antwort. Habe es gerade ausprobiert und es lag tatsächlich an den Tepichen.

    Jetzt kommen auch Kunden. Herzlichen Dank!
  • Hallo!
    Also ich habe seit 3 Tagen MH und komme mit dem Geschäft nicht wirklich klar.
    Ich habe nicht selber eines gebaut und auch keines gekauft.
    Ich bin in einen fertigen Laden rein, hab ihn unbenannt, die Öffnungszeiten eingegeben, einen Angestellten eingestellt und auch meine Simin selbst steht an der anderen Kassa, ich sehe, was für ein Umsatz da ist, nur ich bekomme das Geld nicht :-(
    Ich nehme an es liegt daran, daß ich mich einfach in einen Laden eingenisstet habe - oder?
  • Du musst übers Telefon/Immobilien einen Laden kaufen, damit das klappt. Grundstücksart muss Gemeinschaftsgrundstück (Treffpunkt) sein.
    Steht übrigens hier auf Seite 3. ;)
    75.gif
  • Ja danke, das habe ich gelesen. Nur habe ich eben kein Grundstück gekauft sondern mich einfach in einen vorhandenen Laden breit gemacht und wahrscheinlich bekomme ich deshalb den Umsatz nicht gut geschrieben, obwohl ich Leute angestellt habe und selbst bediente.
    Da muss ich dann doch sparen, damit ich was kaufen kann....
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.
Return to top